DGB-Publikationen

Neue DGB-Publikation: "Weiblich, systemrelevant, unterbezahlt. …

Neue DGB-Publikation: "Weiblich, systemrelevant, unterbezahlt. Arbeitsbedingungen in vier frauendominierten Berufsgruppen"

Während der Corona-Pandemie ist die Systemrelevanz von Berufen sichtbar geworden, die in "normalen" Zeiten wenig Aufmerksamkeit bekommen. Die Arbeit von Verkäufer*innen, Reinigungs- oder Pflegekräften trägt auf vielfältige Weise dazu bei, dass unser Alltag funktioniert und die Versorgung mit lebensnotwendigen Leistungen sichergestellt wird.

Auffällig ist, dass systemrelevante Arbeit häufig von Frauen geleistet wird. Und auffällig ist auch, dass sich die Systemrelevanz oft nicht in guten Arbeitsbedingungen widerspiegelt. Im DGB-Index Gute Arbeit "Kompakt" 01/2020 wird gezeigt unter welchen Bedingungen in vier frauendominierten Berufsgruppen gearbeitet wird. Die Auswertung zeigt, dass bei Reinigungs- und Pflegekräften sowie in Verkaufs- und Erziehungsberufen nicht nur die Bezahlung problematisch ist. Es zeigen sich auch starke Belastungen durch unsoziale Arbeitszeiten sowie hohe körperliche und psychische Anforderungen.

Die Ergebnisse machen deutlich, dass eine Aufwertung der frauendominierten Berufsgruppen überfällig ist: Für Gute Arbeit und Geschlechtergerechtigkeit.

Die Publikation steht hier zum Download bereit.