Arbeitsberichterstattung

Neu: ver.di Veröffentlichung zu Arbeitsschutzkultur und Unterweisung …

Neu: ver.di Veröffentlichung zu Arbeitsschutzkultur und Unterweisung

„Arbeitsberichterstattung aus der Sicht der Beschäftigten“ Nr. 14

Unter dem Titel „Null Information – nix Prävention“ befasst sich die Arbeitsberichterstattung aus Sicht der Beschäftigten Nr. 14 mit dem Zusammenhang von Arbeitsschutzkultur und Guter Arbeit.

Diese Veröffentlichung basiert auf den Angaben von 5.720 Beschäftigten des Dienstleistungssektors. Die Daten wurden überwiegend 2018 im Rahmen der Repräsentativumfrage mit dem DGB-Index Gute Arbeit erhoben. Dabei zeigt sich klar der Zusammenhang: Wo die Arbeitsbedingungen insgesamt gut sind, ist auch die Arbeitsschutzkultur hoch entwickelt – und umgekehrt!

Aber überall da, wo die Arbeitsbedingungen insgesamt schlecht sind, da mangelt es auch an der betrieblichen Kommunikation sowie Wertschätzung und Beteiligung der Beschäftigten. Und da, wo die Arbeitsschutzkultur schlecht ist, fühlen sich die Beschäftigten sehr viel häufiger gestresst und ausgebrannt und sie müssen deutlich häufiger an ihrer Leistungsgrenze arbeiten. In diesen Betrieben beschreiben auch nur 38 % der Beschäftigten ihren Gesundheitszustand als „gut oder sehr gut“, wohingegen in den Betrieben mit einer guten Arbeitsschutzkultur 65 % der Beschäftigten – und damit fast doppelt so viele – ihren Gesundheitszustand als „gut oder sehr gut“ bezeichnen.

Deutliche Unterschiede gibt es auch in den unterschiedlichen Branchen: 91 % der Beschäftigten in der Ver- und Entsorgung beurteilen das Arbeitsschutzklima positiv und 79 % sagen, dass die in ihrem Betrieb festgelegten Maßnahmen auch wirksam sind. Dahingegen sagen nur 71 % der Beschäftigten in Erziehung und Unterricht, dass das Arbeitsschutzklima positiv ist und nur 52 % beurteilen die getroffenen Arbeitsschutzmaßnahmen als wirksam.

Damit zeigt die Berichterstattung aber auch, wie sich der Arbeitsschutz und die Gesundheit der Beschäftigten zum Positiven entwickeln können. Wo die Informationen fließen, die wirklichen Gefährdungen erfasst und wirksame Gegenmaßnahmen festgelegt werden, wo die Beschäftigten zu Wort kommen, wo es also eine gute Präventionskultur gibt, da entstehen auch bessere Arbeitsbedingungen.

Die gedruckte Broschüre (1,50 Euro pro Stück inkl. MwSt, zzgl. Versand) kann hier bestellt werden. Die digitale Broschüre sowie die einzelnen Grafiken (für Präsentationszwecke) stehen außerdem hier zum Download zur Verfügung.

Mehr zum Thema Unterweisung unter http://www.verdi-gefährdungsbeurteilung.de (Suchwort: Unterweisung)

Die einzelnen Grafiken sind für Präsentationszwecke hier zu finden: