Arbeitsforschungsprogramm "Zukunft der Arbeit"

Insbesondere die Digitalisierung verändert die Arbeitwelt nachhaltig. Deswegen wurde auf dem DGB-Bundeskongress 2014 und dem ver.di Bundeskongress 2015 die Notwendigkeit einer intensiven, breit angelegten Arbeitsforschung bekräftigt und das aktuelle Arbeitsforschungsprogramm der Bundesregierung „Zukunft der Arbeit“ mit auf den Weg gebracht und inhaltlich geprägt.

verdi begleitet mit dem DGB und den anderen Einzelgewerkschaften diesen Prozess. Zentrales Anliegen: Gute Digitale Arbeit und Beteiligung der Beschäftigten. Besonderer Fokus von ver.di liegt hierbei auf den Dienstleistungsbranchen, in denen 70 Prozent aller Beschäftigten arbeiten und die bereits heute in besonderem Maße vom digitalen Wandel betroffen sind.

Um eine praxisorientierte Forschung im Sinne der Beschäftigten und im Sinne Guter Arbeit zu forcieren, vernetzt und unterstützt ver.di nicht nur Wissenschaftler/innen und betriebliche Akteure, sondern hat auch eigene Forschungsvorhaben im Rahmen der BMBF-geförderten Forschungsprogramme angeschoben.

Aktuelles

ver.di Kampagnen