Interaktionsarbeit

Neue BMBF-Bekanntmachung "Arbeiten an und mit Menschen"

Neue BMBF-Bekanntmachung "Arbeiten an und mit Menschen"

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat im Rahmen des Programms "Zukunft der Arbeit" die Bekanntmachung "Arbeiten an und mit Menschen" veröffentlicht. Projektskizzen zum Thema können bis zum 31. Januar 2018 eingereicht werden.

Der technologische Wandel und die digitale Vernetzung haben entscheidenden Einfluss auf die gegenwärtigen Formen von Erwerbsarbeit. Ein spezifisches Feld ist die Arbeit an und mit Menschen, die sich durch direkte Interaktion auszeichnet. Gegenstand der Arbeit ist hier das menschliche Miteinander, z.B. mit Kund*innen, Klient*innen oder Patient*innen. Auch die Arbeit an und mit Menschen erfährt aktuell Veränderungen und unterliegt Beeinflussungen seitens technologischer Wandlungsprozesse.

Die Förderbekanntmachung wird im Rahmen der ver.di-Tagung "Arbeiten mit Menschen - Interaktionsarbeit humanisieren" am 15. September 2017 durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung vorgestellt.