diGAP

Kick-off des Projekts diGAP

Kick-off des Projekts diGAP

Das Projekt diGAP – Gute agile Projektarbeit in der digitalisierten Welt – ist gestartet. Am 23.05.2018 trafen sich die Verbundpartner in der ver.di Bundesverwaltung zum Kick-off, um die nächsten Schritte zu konkretisieren. Ver.di war vertreten durch Karl-Heinz Brandl, Nadine Müller und Christian Wille aus dem Bereich Innovation und Gute Arbeit.

Die Gewerkschaft ver.di hat das Forschungsprojekt angestoßen. Es zielt darauf, praxistaugliche Modelle für gute agile Projektarbeit zu entwickeln. Die Leitung des im April gestarteten Projekts hat die Universität Hohenheim (Fachgebiet Soziologie) inne. Es wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und vom Europäischen Sozialfonds gefördert.

diGAP-Team (c) diGAP-Team