Dokumentation des Expert*innen-Workshop: „Entlastung tarif- und betriebspolitisch gestalten“

13.-14. Mai 2019 in Berlin
31.07.2019

Digitalisierung hält in fast allen Arbeitsbereichen Einzug. Digitale Anwendungen können unsere Tätigkeiten erleichtern, sie bringen aber oft neue Formen der Belastungen mit sich. Im Rahmen des Projekts TransWork hat die ver.di-AG „Gute digitale Arbeit - tarif- und betriebspolitisch gestalten“ einen Workshop durchgeführt, in dem Interessenvertreter*innen und Gewerkschafter*innen über Be- und Entlastungsfaktoren im Zuge der Digitalisierung diskutierten. Arbeitsintensität und –menge, Leistungssteuerung und Personalbemessung, digitale Entgrenzung, Kontrolle, Prekarisierung und Automatisierung waren wesentliche Themenfelder.

Nach einem Einführungsvortrag zum Thema aus dem Bereich Innovation und Gute Arbeit, berichteten Vertreter*innen aus den Bereichen Gesundheit und Telekommunikation darüber, wie Entlastung bei ihnen betriebs- und tarifpolitisch gestaltet wird.

Das Fotoprotokoll und die Präsentationen stehen hier zum Download bereit.