Veranstaltungen

Werkstatt Gute Arbeit 2021 "Beteiligung und Kommunikation"

Werkstatt Gute Arbeit 2021 "Beteiligung und Kommunikation"

Am 6. Mai fand die Werkstatt Gute Arbeit 2021 als Online-Konferenz statt. Im Mittelpunkt stand die Frage, wie Beteiligung von Beschäftigten und Kommunikation mit Kolleg*innen auch unter schwierigen Bedingungen hergestellt werden können. Knapp 90 Teilnehmer*innen aus Betrieben und Verwaltungen, Wissenschaft und Beratung sowie hauptamtliche Gewerkschafter*innen diskutierten darüber, welche Erfahrungen sie damit insbesondere im letzten Jahr unter Pandemie-Bedingungen gemacht haben, wo Handlungsbedarfe gesehen werden und welche Ansätze bereits entwickelt worden sind. Denn Gute Arbeit heißt Beteiligung – und diese muss stets aufs Neue hergestellt werden.

Beteiligung bedeutet auch, das Urteil der Beschäftigten als Grundlage für das gewerkschaftliche und betriebspolitische Handeln zu nehmen. Der DGB-Index Gute Arbeit ist dafür ein anerkanntes und seit Jahren bewährtes Instrument. Was der Index beinhaltet, welche Prozessschritte berücksichtigt werden müssen und wie der Index betrieblich genutzt werden kann, stellten Ralf Stuth, Organisationsberater und Experte im Netzwerk Gute Arbeit und Thomas Krüger, Leiter des Umfragezentrums Bonn und Experte im Netzwerk Gute Arbeit vor.

Um Beteiligung als Haltung leben zu können, braucht es einen guten Austausch zwischen betrieblicher Mitbestimmung, Gewerkschaft und Beschäftigten. Dabei gilt es nicht erst seit Corona, auch die virtuelle Kommunikation mitzudenken und hierfür Tools und Ansätze zu entwickeln. Pit Kunkel, aktiv bei Orka (Organisierung und Kampagnen), hat hierzu Impulse aus seiner Praxis gegeben.

Im Anschluss wurde in drei thematischen Arbeitsgruppen darüber diskutiert, welche Erfahrungen betriebliche und gewerkschaftliche Anwender*innen mit dem DGB Index Gute Arbeit gemacht haben und wie hauptamtliche Gewerkschafter*innen sowie betriebliche Mitbestimmungsakteur*innen im Zuge der Corona-Lockdowns im Gespräch mit ihren Kolleginnen und Kollegen geblieben sind.

Das Programm steht hier als PDF zur Verfügung.

Die nächste Werkstatt Gute Arbeit findet voraussichtlich im Herbst / Winter 2022 in Berlin statt. Ansprechpartnerin ist Astrid Schmidt.